Bildhauerei


Formen sprechen

Wir sind gewohnt zu sprechen und zu schreiben, aber die Seele scheint sich vor allem durch Bilder und Formsprache auszudrücken, z.B. im Traum oder in künstlerischen Werken. „Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen“ (Johann Wolfgang von Goethe). Künstlerisches Schaffen bietet die Chance, verdrängte Anteile, die wir nicht in Worte fassen können, sichtbar zu machen. Beim kreativen Gestaltungsprozess kommt es auf das freie Fließen der Intuition an. Dabei entwickelt sich ein Dialog mit den inneren Bildern, die dann ihre Form z.B. in der Skulptur finden. „Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern Kunst macht sichtbar“ (Paul Klee).


Portraits erzählen

„Was ist zuerst da? Das Gesicht oder der Charakter? Beeinflusst das Gesicht den Charakter oder verhält es sich andersherum?“ Ich habe beobachtet, gezeichnet, fotografiert und modelliert um eine Antwort zu finden. Sie steht noch aus.
Was ich gefunden habe, ist, dass ich mich selbst im Gegenüber erkennen kann. So sind Menschen, die ein Stück des Lebensweges mit mir gegangen sind, zu meinem Spiegel geworden. Auf ihren Gesichtern sind die Aspekte zu lesen, die mir am Herzen liegen, die mich ausmachen und vor allem sind es die Sinnbilder für jenes, was mir als wesentlich im Leben erscheint.
Der Gestaltungsprozess hat vor 10 Jahre mit der Skulptur "Ahnung" begonnen. Die anderen 11 Bronzen sind dann in den vergangenen 5 Jahren entstanden. Zusammen bilden sie eine Einheit.


1+11 Faces of the Good Life


1 Ahnung ||| Intuition
2 Geduld ||| Patience
3 Spaß ||| Fun
4 Weltsicht ||| Outlook
5 Genuss ||| Pleasure
6 Arbeit ||| Task
7 Ruhe ||| Peace
8 Aufrichtigkeit ||| Straightforwardness
9 Hingabe ||| Devotion
10 Sprache ||| Language
11 Herkunft ||| Origin

12 Zufriedenheit ||| Fulfilment